Startseite | Einrichtungen | Übersicht der Schule | zurueck Zurück | Vor vor

 

Die Schule ist die umfassende Bildungsinstitution für Kinder und Jugendliche mit Förderbedarf geistige
Entwicklung im schulpflichtigen Alter. Sie stellt ihre Zielsetzungen und organisatorischen Formen auf
die besonderen Erfordernisse dieser Schüler ein, um deren Recht auf Bildung zu sichern.

Im laufenden Schuljahr besuchen ca.110 Schüler und Schülerinnen unsere Einrichtung. Diese werden in
12 Klassen von der Grundschulstufe bis zur Berufsschulstufe  unterrichtet. Die Dauer der Schulpflicht
umfasst 12 Jahre, damit ist auch die Berufsschulpflicht erfüllt.

Die Grundschulstufe umfasst die Schulbesuchsjahre 1 – 4. Hier werden die Schüler und Schülerinnen in
3 jahrgangsgemischten Klassen unterrichtet. 2 Klassen befinden sich im Gebäude der Grundschule Brand
bei Marktredwitz.

Die Hauptschulstufe umfasst die Schuljahre 5 – 9. Hier werden die Schüler und Schülerinnen  zur Zeit
in fünf Klassen unterrichtet.

Ausgehend von individuellen Förderplänen, die mit den Eltern abgesprochen sind, werden die Schüler/-
innen auf ganzheitliche Weise gefördert, wobei folgende Schwerpunkte bestehen:

  • Persönlichkeit und soziale Beziehungen
  • Wahrnehmung und Bewegung
  • Denken und Lernen mit Kulturtechniken und Fachunterricht
  • Kommunikation und Sprache
  • Selbstversorgung
  • Abwechslungsreiches Schulleben, das sich auch durch Kooperation mit anderen Schulen und Einrichtungen
    auszeichnet, prägt wesentlich den Ablauf eines Schuljahres. Die Gruppen planen abwechselnd einen regel-
    mäßigen Schulmorgenkreis, der ein buntes Programm mit Rollenspiel, Theaterstücken und Musikvorführungen
    bietet. In den Sommermonaten lässt ein großes Schulfest die Schüler/innen zur Gemeinschaft zusammenwachsen.
    Das Schulleben wird durch „Lernen außer Haus“ bei Besuchen von Betrieben, Geschäften und öffentlichen
    Einrichtungen ergänzt.

    Die Schüler haben die Möglichkeit, sich einer Neigungsgruppe anzuschließen, wobei unter anderem Schwimmen,
    Ballspiel, Computer, Textiles Gestalten, Theater, Aerobic/Tanz, Schulchor und Trommeln angeboten wird.
    Feiern und Feste im Jahreskreis runden unser Schulleben ab. Wir treffen uns zur Maibaumaufstellung.
    Advents- und Weihnachtsfeiern sind Höhepunkte im Schuljahr. Es finden Wintersport- und Wandertage statt.

    Seit Jahren werden klassenweise gegenseitige Besuche mit Grund- und Hauptschulen, weiterführenden Schulen
    vorwiegend aus dem Landkreis durchgeführt. Unsere Schüler und Schülerinnen haben die Möglichkeit durch
    Teilnahme an Kommunion-, Firm- und Konfirmationsgruppen in den Heimatgemeinden Kontakte zu anderen
    Kindern zu knüpfen.

    Seit Dezember 2001 steht ein „grünes Klassenzimmer“ auf dem Schulgelände zur Verfügung, das als ständiger
    Ort der Begegnung mit Klassen der Grundschule (Lernen in der Natur) dient. Schullandheimaufenthalte sind
    in allen Altersstufen möglich und dienen der Förderung, der Selbständigkeit und der Integration.

    Gemeinsam mit Klassen anderer Schulen nehmen wir auch an naturpädagogischen Projekten der Ökologischen
    Bildungsstätte Hohenberg teil. Zusammen mit der Erich-Kästner-Schule pflegen wir auch intensive Kontakte
    zu einer Grundschule in Eger, mit denen wir gemeinsame Sportveranstaltungen und Feste gestalten.

    Zwei ausgelagerte Klassen befinden sich im Schulgebäude der Grundschule Brand bei Marktredwitz. Aufgrund
    der räumlichen Nähe zu den Grundschulklassen sind hier insbesondere gemeinsame Unternehmungen, Feste und
    Feiern möglich. Bei festen, gemeinsamen Unterricht und Pausenangeboten werden die bestehenden Kontakte
    vertieft.